Ich liebe Gerichte, die einfach zuzubereiten sind und lecker schmecken. Und gefüllte Blätterteigtaschen zählen auf jeden Fall dazu.

Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, denn sie können mit allem gefüllt werden, was schmeckt. Ich habe Euch mal unsere persönlichen Highlights zusammen geschrieben. Da greifen sogar die Kinder uneingeschränkt zu, deswegen sind sie der Hit auf Kindergeburtstags- und Gartenparties.

Grundlage (je nach Hunger und Anzahl der verschiedenen Füllungen):

  • 1 Packung TK-Blätterteig (reicht für 4 Personen)

 

1. Füllung – Ziegenkäse und Honig:

  • 150 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 1/2 Bund Thymian
  • Pfeffer
  • 4 EL Honig

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Blätterteig in kleine Quadrate schneiden. Jedes Quadrat von der Ecke her einschneiden. 1 TL Frischkäse in die Mitte setzen. Thymianblätter darüber zupfen und den Teig von allen Seiten zur Mitte hin einklappen und mit leichtem Druck verschließen.

Die Päckchen ca. 20 Minuten im Ofen backen und noch warm mit dem Honig bestreichen.

2. Füllung – Spinat und Feta:

  • 300 Gramm frischen Blattspinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Packung Feta
  • 1 Tomate
  • Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence

Knoblauch, Zwiebel und Tomaten würfeln und zusammen mit dem Spinat in einer Pfanne anbraten. Alles mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen. Feta klein würfeln und den Blätterteig in Dreiecke schneiden. Dann den Spinat-Tomaten-Mix an eine der Ecken des Dreiecks geben, Feta darauf verteilen und alles zu einem Hörnchen zusammen rollen.

Im Anschluss die fertigen Hörnchen auf ein Backbleck legen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten im Ofen backen.

3. Füllung – Schinken und Käse:

  • 200 Gramm Schmand
  • 80 Gramm gewürfelten Schinken
  • 100 geriebenen Käse
  • Salz, Pfeffer
  • frische Kräuter nach Belieben

Den Blätterteig aufrollen. Eine Hälfte des Teigs mit der Hälfte des Schmands bestreichen. Darauf 40 Gramm Schinken und 50 Gramm Käse verteilen, salzen und pfeffern. Je nach Vorliebe noch mit frischen Kräutern aus dem Garten oder von der Küchenbank würzen. Dann die unbelegte Seite des Blätterteiges auf die andere Seite klappen.

Wieder die Hälfte des Teiges mit dem übrigen Schmand bestreichen, danach den restlichen Schinken und Käse darauf geben. Die unbestrichene Teighälfte darüber klappen.

Dann den Blätterteig in Streifen schneiden. Die Streifen spiralförmig eindrehen und auf einem Blech ca. 25 Minuten bei 180 Grad backen.

Habt Ihr eher Lust auf Nudeln? Dann probiert mal dieses leckere Gericht.


 

Merken

Merken

Merken

Merken