Slow Cities

Die Bewegung der ‚Slow Cities‘ wurde Ende der 90er in Italien gegründet. Geprägt und inspiriert ha sie die ‚Slow Food‘ – Bewegung, die durch den italienischen Publizisten Carlo Petrini ins Leben gerufen wurde.

Oberstes Ziel der ‚Slow City‘ – Initiative ist es, die Lebensqualität zu verbessern und gleichzeitig der Vereinheitlichung und Amerikanisierung von Städten, mit hoher Dominanz an Franchise-Unternehmen, entgegen zu wirken. Weiterhin steht im Fokus, spezielle Werte der ‚Slow Cities‘ hervorzuheben und damit die kulturellen Unterschiede zu leben und hervorzuheben. Auch die alten Ortskerne sollen bleiben wie sie sind, um den ursprünglichen Charme zu erhalten und damit einhergehende gemütliche Atmosphäre weiterhin genießen zu können.

50.000 Einwohner sind die entscheidende Grenze

Bis Anfang 2006 existierten ‚Slow City‘ – Netzwerke außer in Italien schon in vielen verschiedenen anderen europäischen Ländern wie Spanien, Deutschland, Norwegen und  Großbritannien. Um sich Mitglied nennen zu dürfen sind allerdings einige Kriterien zu erfüllen. So können beispielsweise nur Städte mit einer Einwohnerzahl unter 50.000 eintreten. Außerdem muss die Stadt auf jeden Fall 50 % der Kriterien eines festegelegten Selbstbewertungsprozesses erfüllen. Dabei umfassen die Anforderungen an eine ‚Slow City‘ unterschiedliche Themenbereiche wie Umweltpolitik, urbane Qualität, Aufwertung der einheimischen Erzeugnisse, Gastfreundschaft und landschaftliche Qualität.

Wenig Verkehr und Essen aus der Region

Statt großer Fastfoodketten ist in den ‚Slow Cities‘ viel lokales Essen zu finden. Ein weiterer entspannender Pluspunkt ist, dass es um einiges ruhiger und entspannter zu geht, weil es weniger Verkehr und damit auch weniger Lärm gibt. Auch die riesigen Touristenströme sucht man hier vergebens, was sich in den Cafés und Restaurants positiv bemerkbar macht, denn dort ist immer ein Plätzchen zu finden.

Also, nichts wie los und den nächsten Städtetrip planen – ein Besuch einer der folgenden Städten lohnt sich in jedem Fall:

Amalfi (IT), Orvieto (IT), San Daniele de Friuli (IT), Hersbruck (DE), Meldorf (DE), Überlingen (DE), Mariagerfjord (DK), Svendborg (DK), Berwick-upon-Tweed (GB), Perth (GB), Saint-Antonin-Noble-Val (FR), Valmondois (FR), Mendrisio (CH),  Falköping, (SWE)


 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken