Schon seit Jahren bin ich ein absoluter Fan von Avocados und egal ob im Salat, mit Nudeln oder einfach nur auf dem Brot mit Salz und Pfeffer, ich esse sie einfach super gerne. Daher ist auch dieses Pasta Rezept eines meiner liebsten Gerichte, das ich heute gerne mit Euch teilen möchte. Schon alleine für die Augen ist es eine grüne Farbexplosion!

Pastarezept für 4 Personen

Was brauchst Du:
400 Gramm Nudeln (z.B. Fussilli oder Penne)
– 1 reife Avocado
– 120 Gramm frischen Spinat
– 120 Gramm Erbsen (tiefgefroren oder je nach Saison frisch aus dem Garten)
– ½ Knoblauchzehe
– Saft einer halben Zitrone
– Salz, Pfeffer
– 1 EL Olivenöl
– Sonnenblumen- oder Pinienkerne
– Parmesan (nach Belieben)

Zubereitung:
Bringe in einem Topf Salzwasser zum Kochen und koche darin die Nudeln nach Packungsanleitung. In der Zwischenzeit den Spinat gründlich waschen und trocknen. Die Avocado halbieren und den Kern mit einem Löffel rausholen. Danach Erbsen, Spinat, Avocado, Zitronensaft, Knoblauch, Sonnenblumen- oder Pinienkerne in einem hohen Gefäß zusammen mit dem Olivenöl zu einem Pesto pürieren. Je nach Gusto noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die fertig gekochten Nudeln abgießen und das Pesto darüber geben. Alles zusammen unter Rühren auf dem Herd erwärmen, mit Parmesan garnieren und los schlemmen.

Für alle Topping-Fans:
Ihr könnt die Sonnenblumen- oder Pinienkerne auch in einer Pfanne leicht anrösten und dann über das Nudel-Pesto-Gemisch geben. Yummie!


Merken

Merken

Merken