Der Herbst ist da mit alle seiner Farb- und Früchtepracht und mit ihm kehrt auch wieder etwas mehr Gemütlichkeit zu Hause ein. Und obwohl ich in absoluter Sommermensch bin, gibt es doch viele Dinge, die mich auch für den Herbst begeistern. Meine persönlichen „Herbstlieblinge“ habe ich in diesem Artikel zusammen getragen und möchte sie gerne mit Euch in Worten und Bildern teilen.

Kastanien sammeln

Jedes Jahr, wenn ich mit meinen Jungs zum Kastanien sammeln gehen, kommen auch meine eigenen Kindheitserinnerungen hoch. Denn früher sind wir an windigen Herbstagen auch immer losgezogen, um die schönsten Kastanien, frisch herunter geweht und direkt unter den Bäumen zu sammeln, um dann lustige Männchen aus ihnen zu basteln.

Herbstmorgende

Der Beginn eines Herbtstages ist meist etwas ganz besonderes. Die aufsteigenden Nebelsschwaden. Die schon leicht mit Raureif bedeckten Wiesen. Die krächzenden Raben am Morgen. Eine mystische Stimmung, die es so in keiner anderen Jahreszeit gibt. Schön und wunderbar einzigartig.

Kuschelklamotten

Es gibt so ein paar Lieblingsteile in meinem Kleiderschrank auf die freue ich mich schon seit dem Ende der Sommerferien – meine Kuschelklamotten. Wunderbar gemütlich und bequem, für den Sommer allerdings einfach viel zu warm. Doch jetzt ist genau die richtige Jahreszeit, um sie wieder raus zu holen und bei herbstlichem Wetter und kühlen Temperaturen bei einem Spaziergang auszuführen.

Kürbisse aushöhlen

Nicht nur zu Halloween macht das Aushöhlen von Kürbissen einen riesen Spaß. Wir haben jetzt schon mal angefangen und der Fantasie sind beim Ausschneiden der Gesichter keine Grenzen gesetzt. Wobei bei uns die gruseligen Motive am besten ankommen. Vor allem am Abend, wenn sie durch den Kerzenschein so richtig zur Geltung gebracht werden.

Blätterrascheln und Farbenspiele

Eines meiner Lieblings-Geräusche im Jahr ist das Rascheln herabgefallener Blätter unter meinen Füßen. Und diese Blätter sind dann nicht nur zum Rascheln wunderbar geeignet, sondern auch zum Werfen und das am besten hoch, wild und oft.

Kerzenschein

Was wäre ein trüber Herbsttag ohne eine Kerze, die abends im Wohnzimmer brennt und alles irgendwie hyggelig werden lässt. Für mich sind Kerzen im Herbst deswegen ein absolutes „Muss“, denn sie verströmen eine unvergleichbare Gemütlichkeit, die jedem noch so verregneten Tag etwas Positives abgewinnen lässt.

Und Ihr, was mögt Ihr am Herbst ganz besonders?


 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken